Nordic Walking trifft auf Langlaufen


Nathalie Meyer bewegt vom Nordic Walking zum Langlaufen
Das war mal wieder eine Schnapsidee! Schön zum Saisonende noch auf die Langlaufskis, um davon begeistert zu werden.

Letztes Wochenende wollten eine Freundin und ich eigentlich Snowboardfahren gehen. Doch der Wetterbericht meinte, dass die Sicht nicht sehr optimal werden würde. So beschlossen wir ganz spontan Langlaufen zu gehen. Da wir beide erst ein einziges Mal auf den Langlaufskiern standen, wählten wir erneut den klassischen Stil.


Gesagt, getan. Wir gingen in die Flumsi und mieteten dort die Ausrüstung. Obwohl ich sturzfrei das Abenteuer überlebte, wollte ich es dann doch genauer wissen und vor allem mal den Skatingstil ausprobieren, da ich ja sonst auch gerne Inlineskate.


Gabriela bewegt trifft auf Nathalie Meyer bewegt

Per Zufall fand ich beim nahgelegen Restaurant einen Flyer von "Gabriela bewegt". Welch guter Name für ein Business, dachte ich und wusste bereits, bei ihr frage ich mal an, ob spontan eine Lektion für den kommenden Montag zu buchen wäre. Schon am Samstagabend kam die E-Mail zurück, meine Langlauf Skating Lektion war reserviert.


Pünktlich um 10 Uhr trafen sich heute Morgen Gabriela bewegt und Nathalie Meyer bewegt. Gabriela zeigte mir kurz das Grundprinzip des Skatings und schon legten wir los. Ich kam zum Glück schnell in die Bewegungen rein, da sie ja doch einige Verwandtschaften mit dem Inlineskating hat. Und auch den Einsatz von Stöcken kenne ich ja als Nordic Walking Instruktorin in und auswendig.


Vorteile von Nordic Walking und Langlaufen

Das finde ich ganz klar ein Benefit vom Langlaufen - egal bei welchem Stil - wie auch beim Nordic Walking: Es wird der ganze Körper trainiert und der Herzkreislauf kommt mit Spass in Schwung. Wie auch beim Nordic Walking sei man früher etwas belächelt worden, wenn man gesagt hätte, dass man langlaufen gehe, meinte Gabriela. Mittlerweile ist es bei beiden Sportarten aber klar: Langlaufen und Nordic Walking ist für jedermann und jedefrau und nicht nur für Senioren. Die Anfragen für einen Kurs oder eine Lektion werden immer mehr; auch bei jüngeren Generationen.


Wie auch beim Nordic Walken (und übrigens auch fürs Stand Up Paddling) rate ich Anfängern und Wiedereinsteigern zu einem Kurs. Auch wenn es nur eine Lektion ist. Man fühlt sich danach sicherer und führt die Technik so aus, dass sie etwas bringt und effizient ist. Sowieso hat man ja nie ausgelernt und entdeckt bestimmt etwas Neues!


Im Prinzip wusste ich ja schon immer, dass mir das Langlaufen Spass machen würde. Nun gab es keinen Halt mehr und ich habe mir noch heute schön zum Saisonschluss eine Ausrüstung gekauft. In dem Sinne: Der Winter kann kommen!




9 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen