top of page

Was ist die Buteyko-Methode


Buteyko Atemtherapie Übungen

Buteyko‘s gut erforschte These besagt, dass Probleme meist durch Überatmung (Hyperventilation) entstehen. Um dem entgegenzuwirken hat der Arzt Buteyko spezielle Atemübungen entwickelt, die sehr einfach in der Ausführung sind, ganz nach dem Motto: Weniger atmen – mehr Energie.


Die Buteyko-Technik wurde in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts von dem russischen Arzt Dr. K. Buteyko entwickelt und findet immer mehr Beachtung im Westen.

Ich bin über ein Buch «Erfolgsfaktor Sauerstoff» auf die Methode gestossen und bin von den Grundsätzen überzeugt. Gerade als Personal Trainer und Sportlerin überzeugen mich die Ansätze und die bereits resultierten Veränderungen sprechen für sich. Gerade im Ausdauerbereich spürte ich schon nach relativ kurzer Zeit eine Verbesserung der Atmung.


Mal so richtig schön Durchatmen? Hmmm….

Stressbedingt, reizüberflutet, bewegungsarm, ungünstig ernährt und vielleicht schon seit Kind gewohnheitsmässig atmen wir im Alltag meist zu viel; das heisst zu schnell und zu fest.

Die meisten Menschen meinen, dass ein schneller, starker und hörbarer Einatem – meist durch den Mund – zu einer besseren Sauerstoffversorgung führt. Das Gegenteil ist der Fall: Zwar wird mehr Sauerstoff eingeatmet, dieser kann jedoch nicht optimal genutzt werden. Zum einen werden nur die oberen Anteile der Lungenflügel belüftet, zum anderen bleibt durch den schnellen Atem kaum Zeit für den Gasaustausch. Auch fehlt das bei Nasenatmung produzierte Stickstoffmonoxid, das unter anderem hilft, Sauerstoff besser aufzunehmen. Wer zudem ineffizient mit den Atemhilfsmuskeln im Brust- und Nackenbereich, statt mit dem Zwerchfell atmet, verbraucht zusätzlich unnötige Energie.


Es entsteht ein Teufelskreis, der sich durch ein stetig wachsendes Bedürfnis noch mehr zu atmen zu einer Hyperventilation führt.


Die zwei wichtigen Gase Sauerstoff (O2) und Kohlendioxid (CO2) geraten in ein Ungleichgewicht. Ein Mangel an CO2 entsteht, wodurch sich der Sauerstoff zu stark an das Blut bindet, und dadurch erschwert an Gewebe (Muskeln und Organe) abgegeben werden kann (unterdrückter Bohr-Effekt). Das Säure-Basen-Verhältnis gerät durcheinander und kann die Muskulatur verändern, unter anderem die der Bronchien und Blutgefässe.


Besser atmen bringt Gesundheit und Energie

Gemäss dem Motto «weniger atmen bringt mehr Energie» nimmt diese Atemmethode von Buteyko bei korrekter Durchführung einen positiven Einfluss auf die allgemeine Gesundheit und hilft auch im Sport.


Buteyko findet schon seit geraumer Zeit bei folgenden Themen Anwendung:

· Kurzatmigkeit und Hyperventilation (zum Teil auch unbemerkt)

· Schlafapnoe

· Schnarchen

· Bluthochdruck

· Herz-/Kreislaufproblemen

· hronischem Schnupfen (Allergien),

· Hyperventilation

· Stress

· verstopfter Nase

· Probleme mit der Atmung beim Sport


Auch für Personen, die unter Panikattacken leiden, können von der Buteyko-Methode profitieren.


Grundsätze der Buteykotherapie / Atemtherapie IKP

Seit einer Weile lasse ich das im Grundkurs gelernte in meine Kurse und Atemtherapien sowie auch Personal Trainings miteinfliessen. Ich greife dabei weiterhin auf mein Wissen aus der ganzheitlich integrierten Atemtherapie vom Institut IKP zurück, erweitere das Gelernte und meine Erfahrungen jedoch mehr und mehr mit der Buteyko-Methode.


Die Grundsätze heissen dabei:

  • Übungen zum Freimachen der Nase

  • Förderung der Nasen- und Bauch/Rückenatmung im Alltag

  • Förderung der Nasenatmung während des Schlafes

  • Entspannungs-, Loslass- und Haltungsübungen

  • Wahrnehmen des Atems im Alltag

  • Steigerung der sportlichen Leistung durch bewusstes Atmen

  • Effizientes Atmen beim Sprechen

  • Erkennen, wie Ernährung und Stress unmittelbar auf den Atem wirken

Die Buteyko-Atemtechnik lässt sich in 5 – 10 Sitzungen erlernen

Mit verschiedenen Übungen kannst du mit der Zeit lernen deinen Atem zu regulieren und das natürliche Atemgleichgewicht wiederherzustellen.


Wer regelmässig übt, der wird überraschend schnell Erfolge erzielen und eine Veränderung merken. Das Gute ist, dass du die meisten Übungen ohne grossen Aufwand in den Alltag integrieren kannst.


Wichtig ist, dass du dranbleibst. Wir schauen gemeinsam, wie du die Übungen in deinen persönlichen Alltag integrieren kannst und ich motiviere dich bei den wiederkehrenden Atemtherapie Sitzungen gerne zum Dranbleiben.


Reservier jetzt deinen Termin für eine Atemtherapie.

35 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page