Feierabend mit Massage - 10 Tipps, wie Sie am Abend abschalten Nr. 7


Atemtherapie und Wellness Massage in Uster

Gestern haben Sie hoffentlich ein schönes Plätzchen zum Entspannen gefunden. Heute geht es darum, dass Sie körperlich loslassen können, damit Sie sich noch besser an Ihren Wohlfühlort anschmiegen können.

Schmerzen und Verspannungen begleiten leider viele Menschen tagtäglich. Die guten News: Meist kann man etwas dagegen unternehmen und zumindest Linderung verschaffen.

Tipp 7: Verspannungen wegmassieren

Es hat vielleicht nicht jeder einen Partner, der leidenschaftlich gerne massiert. Wer sich jedoch regelmässig einen Massage-Termin in seinen Kalender einträgt, der wird die Wirkung nachspüren. Dabei eignen sich sanfte, entspannende Massagen zum Loslassen am Abend, nach Meiner Meinung eher, als solche die aktivieren und einen festen Druck mit sich bringen. In der Atemtherapie wenden wir Massagetechniken an, die eher sanft sind. Mit den verschiedenen Griffen und Mobilisationen wird sich Ihr Körper wunderbar entspannen, so dass Sie sich schon nach kurzer Zeit während der Behandlung leicht und locker fühlen.

Aber auch selbst kann man seine Muskeln und Faszien geschmeidiger machen. Mit einer Blackroll, Tennis- oder Igelbällen oder ganz herkömmlichen Haushaltsgegenständen, wie einem Wallholz oder einem Holzlöffel, kann man sich selbst etwas Gutes tun. Wichtig ist, dass man das Faszientraining bewusst und langsam angeht. Klar kann man auch hier wieder alles vor dem Fernseher machen, jedoch ist die Qualität eines achtsamen Trainings viel höher und das Resultat in Bezug auf die Entspannung ebenfalls. Gerne zeige ich Ihnen verschiedene Techniken des Faszientrainings und wie Sie achtsam bleiben können.

Morgen geht es übrigens ein wenig in die Richtung Mentaltraining.


23 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen