Wie kann ich mich besser konzentrieren?



Wer unter Konzentrationsschwierigkeiten und Stress leidet und den Fokus schärfen möchte, sollte definitiv weiter lesen.


Vor ein paar Wochen durfte ich nämlich die Ausbildung zur Trainerin LINK MOVES® absolvieren. Das Konzept ist relativ neu in der Schweiz und ich gehöre zu den ersten hier Ausgebildeten. LINK MOVES® ist ein innovatives Bewegungskonzept aus Deutschland, das die aktuelle Gehirnforschung mit Ansätzen aus der Gehirngymnastik und der Bewegungspädagogik vereint. Das abwechslungsreiche Gehirnfitness eignet sich für jeden mit Gehirn. Es eignet sich insbesondere für Personen, die sich konzentrieren müssen sei es für die Schule oder Arbeit, aber natürlich auch im Sport und auch für ältere Personen, die ihr Gehirn fit halten möchten.


Noch mehr Erfahrung und Wissen zu "wie funktioniert das Gehirn" gesammelt

Bereits vor der Ausbildung habe ich in meinen Groupfitnesslektionen immer mal wieder spielerische Komponenten ins Training einfliessen lassen. Die Teilnehmenden mussten sich zum Beispiel eine Wurfreihenfolge und dazu Tiernamen oder gewisse Karten bei einer Art Stafette merken. Auch schaffte ich viele Kontaktpunkte und arbeite (noch vor Coronazeiten) mit extrem wertvollen sozialen Komponenten im Training - sei es in der Gruppe oder auch in 2er-Teams. Es ging dabei z.B. um Bewegungen gemeinsam meistern zu können, wie das Balancieren und Befördern von einem Gegenstand, aber auch das Nachahmen von Bewegung und bei manchen Übungen war die Reaktion das Thema. Gerade meine Seniorengruppe lieben solche Übungen und es wird viel gelacht.


In der Ausbildung zur LINK MOVES® Trainerin konnte ich frischen Input mitnehmen und auch mein Wissen über "wie funktioniert das Gehirn" mit neusten Erkenntnissen erweitern. Ich besitze zusammen mit meinen Erfahrungen nun soviele Methoden und Ideen, um eine ganze Kursreihe zu füllen. So plane ich, neben dem Einbinden von Gehirnfitness in meine bisherigen Groupfitnesslektionen und natürlich auch Personal Trainings, im nächsten Jahr auch schon bereits die ersten Kurse mit einigen Erwachsenenfortbildungsschulen.


Die Übungen eignen sich auch wunderbar für eine aktive Pause und fürs Teambuilding und so integriere ich dieses Angebot auf Anfrage auch bei Firmenevents.




"Spassfaktor" statt des "Stressfaktor"

Bei den vielseitigen und abwechslungsreichen Übungen werden alle Lerntypen  angesprochen – visuell, auditiv und kinästhetisch. Dabei steht der "Spassfaktor" statt des "Stressfaktor" im Vordergrund. Wir machen die Übungen so, dass Sie Step by Step Herausforderungen, aber auch immer wieder Erfolgserlebnisse haben. Denn, wenn man Freude hat, lernt man am besten und man kann sich dabei sehr gut entspannen. Genau darum ist Lachen und Spass an jeglichen Training auch so wichtig. ​ Egal, ob Sie eine Prüfung oder einen sportlichen Wettkampf haben, für den Geschäftsalltag mehr Konzentration benötigen oder im Alter Ihr Gehirn fit halten möchten, mit diesem innovativen Gehirnfitnesstraining machen Sie sich ready und schärfen Ihren Fokus.


Über die gezielten LINK MOVES® Bewegung und Übungen werden bestimmte Hirnareale angesprochen und miteinander verknüpft. So wird unter anderem die Verbindung zwischen der rechten und linken Hirnhälfte gestärkt. Dadurch wird bei jedem einzelnen Menschen folgendes gefördert:​

  • Konzentrations-/Lernfähigkeit

  • Stressabbau

  • Problemlösungsfähigkeit

  • Reaktions-/Rhythmisierungsfähigkeit

  • Umstellungs- und Orientierungsfähigkeit

  • Gleichgewichtsfähigkeit und dadurch emotionale Entspannung

  • Teamentwicklung

Wie muss man sich das Gehirnfitness vorstellen?

Das Gehirnfitnesstraining arbeitet mit keinen bis ganz wenigen Hilfsmitteln und kann grundsätzlich auch gut mit dem derzeit nötigen Abstand ausgeführt werden. Wie bereits erläutert, ist das Training aufbauend. So beginnt man zum Beispiel mit dem hin und her Werfen eines Balles, welchen man mit den Augen bestmöglich verfolgen soll. Klappt dies gut, werden weitere Komponenten dazu genommen. So kann man die Aufgabe erschweren, indem man zum Beispiel in der Gruppe oder im 2er Team eine bestimmte Reihenfolge, die man vorher duchgegangen ist, aufsagen oder das ABC reihum durchgehen soll. Auch können natürlich weitere Bewegungen, wie das überkrezen der Beine hinzugenommen werden. Auch die räumliche Orientierung kann hinzugefügt werden: So kann jede Richtung eine Farbe erhalten und der oder die Übende muss je nach Farbe, die aufgerufen wird, in diese Richtung laufen.


Etwas schwierig vorzustellen? Das Machen ist einfacher. Am besten erleben Sie das LINK MOVES® Training gleich selber!


Nehmen Sie mit mir Kontakt auf, wenn Sie LINK MOVES® im Rahmen eines Personal Trainings (funktioniert auch online) oder auch für eine Gruppe zur Teambuildingoder für eine aktive Pause (auch im Home Office möglich) kennen lernen möchten. ​


2 Ansichten
Eventübersicht

Faszienkurs in Fehraltorf

Donnerstag, 26.11.2020 19:00 - 20:30 Uhr

Mehr Infos

Komm Faulenzen in Mönchaltorf

Donnerstag, 3.12.2020 19:00 - 20:30 Uhr

Mehr Infos

Vortrag Senioren Forum Wetzikon

verschoben auf 2021

Kontakt aufnehmen:

info@nathalie-meyer-bewegt.com

+41 (0)76 44 99 017

Dorfstrasse 16 - 8607 Seegräben

Krankenkassen anerkannt (EMR, ASCA, Fitness-Guide)

Gutschein für Entspanug, Massage, Fitness auf den Geburtstag
  • Nathalie Meyer bewegt auf Facebook
  • Instagram Nathalie Meyer bewegt
  • Schwarz YouTube Icon

© 2020 Nathalie Meyer AGB  Datenschutzerklärung  Impressum