Faszien- und Atemkurs in Mönchaltorf


Faszientraining Geräte
Faszientraining und Atemtherapiekurs Mönchaltorf
Vor ein paar Tagen fand ein Faszienkurs in Mönchaltorf statt. Die Teilnehmenden waren begeistert von den vielen einfachen Möglichkeiten, die Faszien zu behandeln.

Faszientraining beschränkt sich nicht nur auf die bekannte Blackroll. Mit vielen alltäglichen Gegenständen lernten die Teilnehmenden an diesem Abend in Mönchaltrof ihre Faszien selber zu bearbeiten und so Verspannungen sowie Schmerzen zu lindern. Ich erklärte der bunt durchmischten Truppe so einiges zu den Faszien. Auch, dass wir durch achtsames Trainieren der Faszien den Gemütszustand beeinflussen können. Denn Faszien haben einen grossen Einfluss auf unser gesamtes Wohlbefinden.


Dass das Kurskonzept mit etwas Theorie und ganz vielen praktischen Übungen aufging, wurde mir am Ende mit den sehr guten Feedbacks der Teilnehmenden bestätigt. Einige Teilnehmende waren erstaunt, wie wenig Zeit es manchmal braucht, um eine Veränderung zu spüren.


Lieber kürzer aber öfter

Meist ist es in der Atemtherapie wie auch im Faszientraining auch viel entscheidender, dass man etwas regelmässig macht, statt ewig lang und dafür nur alle paar Wochen. Besser man integriert ein paar wenige Übungen in den Alltag, als dass man sich ein einstündiges Programm vornimmt, welches man dann doch nicht macht. Auch tut es gut über den ganzen Tag verteilt immer mal wieder eine Übung auszuführen, um Verspannungen resultierend aus einer immer gleichbleibenden Haltung vorzubeugen.


Wer sich nun schon die ganze Zeit fragt, was es mit den vielen Gegenständen auf dem Bild oben auf sich hat, der sollte im nächsten Jahr vielleicht Mal einen Faszienkurs bei mir besuchen oder eine Atemtherapie bei mir buchen. Ich zeige gerne, welche - im Vergleich zur bekannten Blackroll - günstigen Haushaltsgegenstände fürs Faszientraining, am besten eingesetzt werden.


Zur Kursübersicht (wird laufend ergänzt)


16 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen