Corona Virus - Was können Sie aus atemtherapeutischer Sicht noch tun?


Tipps gegen das Corona Virus
Das Corona Virus ist auch in der Schweiz angekommen und ich möchte Ihnen als Atemtherapeutin ein paar Tipps auf den Weg geben.

Die folgenden Tipps helfen übrigens auch bei der saisonalen Grippe und Erkältungen.


Tipps:
  • Sorgen Sie für erholsamen Schlaf und schlafen Sie genug. Denn das Immunsystem ist nachtaktiv und stärkt sich genau dann.

  • Bewegen Sie sich draussen in der Natur! Denn frische Luft und Bewegung fördern die Leistungsfähigkeit des Körpers auf allen Ebenen. Stay at home kann ich also nicht unterschreiben, sorry..

  • Kälte-Hitze-Anwendungen stärken das Immunsystem. Jetzt in ein öffentliches grosses Spa zu gehen, ist vielleicht nicht das Sinnvollste, aber auch Wechselduschen zu Hause stimulieren die Widerstandskraft.

  • Atemübungen stimulieren den Vagusnerv – den König des Immunsystems. Auch Summen oder Singen unterstützt Ihre Atmung und somit Ihre Widerstandskraft.

  • Achten Sie auf eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung mit genügend Vitaminen und Mineralstoffen.

  • Üben Sie sich in Achtsamkeit. Wenn Sie sich in der Öffentlichkeit bewegen, achten Sie darauf, mit wem oder was Sie Kontakt haben, sich nicht mit ungewaschenen Händen ins Gesicht zu fassen etc.

  • Entspannen Sie sich, denn Stress belastet Ihren Körper und Geist.


Weiterhin finden bei mir nach hygienischen Standarts Therapien und Personal Trainings statt. So desinfiziere ich mit Desinfektionsspray Trainingsgegenstände sowie die Massageliege und Händewaschen ist sowieso immer Pflicht.



53 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen