Trainingsplanung einfach gemacht


Nathalie Meyer bewegt Trainingsplanung
Ich habe einige Kunden, die unabhängig und total flexibel, halt dann, wenn sie gerade Zeit zur Verfügung haben, trainieren möchten. Meist sind es Kunden, welche schon Trainingserfahrung mitbringen und sich selber gut motivieren können. Diese trainieren mit einem durch mich zugeschnittenen, individuellen Trainingsplan, den sie alle paar Woche wechseln.

In den meisten Fällen starten meine Kunden im Personal Training mit einem Zehnerabo. Das macht sehr viel Sinn: So lerne ich die Kunden und Ihr Fitnesslevel sowie allfällige Schwierigkeiten und Beschränkungen besser kennen und kann das Fitnessprogramm ideal auf sie anpassen. Ich kann sie korrigieren und ihnen beibringen, auf was sie beim Training achten müssen. Die Kunden bleiben zudem motiviert dran und haben immer schon den nächsten Termin in ihrer Agenda stehen. Manche bleiben dann über eine längere Zeit so im Personal Training und lösen ein 10er Abo nach dem anderen. Andere haben sich meist schon von vornherein, das Ziel gesetzt, sobald sie parat sind, vermehrt selbständig trainieren zu können. Meist kommt dieser Wunsch auch irgendwann, um das Portemonnaie auf Dauer zu schonen.

Eine gute und günstige Alternative zum regelmässigen Personal Training ist die Trainingsplanung, die ich anbiete. Ich erstelle für meine Kunden einen Plan, ganz aufgrund ihres Levels, ihrer Bedürfnisse und Ziele. Mit dem Plan können sie dann für mindestens sechs Wochen selbstständig trainieren. Je nachdem wie ehrgeizig jemand ist und wie schnell er oder sie vorankommt möchte und wie viel Abwechslung oder auch Kontrolle es braucht, erneuern wir den Trainingsplan alle paar Wochen oder Monate. Dies ist wichtig.

Neue Reize setzen - etwas vom Wichtigsten

Um vorwärtszukommen, braucht der Körper nämlich immer wieder einen neuen Reiz. Wenn wir immer die gleichen Übungen mit der gleichen Belastung ausführen, wird das Training einerseits langweilig, andererseits einseitig und nicht mehr effektiv. Irgendwann gibt es nämlich keinerlei Fortschritte mehr, da sich der Körper an das Programm gewöhnt. In meinen Trainingsprogrammen sorge ich darum für den nötigen Fortschritt und dafür, dass es spannend bleibt.

Natürlich benötigt diese Variante der Trainingsplanung mehr Selbstdisziplin, als wenn wir eins zu eins miteinander trainieren. Indem ich aber mit meinen Kunden den nächsten Termin schon im Voraus fix plane und Sie die Trainingseinheiten auf dem Plan eintragen können, gibt es auch eine kleine Selbstkontrolle. Die Kunden wissen: Wir werden uns treffen und besprechen, was in der Zwischenzeit alles gegangen ist. Das motiviert viele wirklich selber dranzubleiben. Auch bleibe ich mit den Kunden, wenn Sie das möchten, per Whatsapp oder Email laufend in Kontakt, so dass Sie über ihre Fitnesserfolge berichten können.

Interessiert? Gerne können wir uns für ein Beratungsgespräch treffen, um zu schauen, wie Sie am einfachsten Ihr Trainingsziel erreichen können.

Mehr Informationen zum Personal Training

23 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen