Feierabend auf einer Wohlfühlinsel - 10 Tipps, wie Sie am Abend abschalten Nr. 6


Hängematte zum entspannen
Ich hoffe, Sie hatten gestern ein entspanntes Lese- oder Hörerlebnis? Wenn nicht, dann ist es heute höchste Zeit, dass Sie sich einen Wohlfühlort einrichten.

Am Arbeitsort hat man vielleicht nicht immer sehr viel Spielraum, um ihn nach dem eigenen Gusto zu gestalten. Ganz anders sieht das in der Freizeit aus.


Tipp 6: Wohlfühlort einrichten

Richten Sie sich ein ganz persönliches Eckchen für sich ein oder suchen Sie sich ein schönes Plätzchen in der Natur, wo sie für eine Weile ungestört sein können. Ich habe zum Beispiel gleich mehrere solche Orte: Meine Hängematte, meinen mobilen Sitzsack, der auf die Terrasse verfrachtet werden kann oder auch meine Badewanne, wo ich ganz ungestört, sofern meine Katze nicht miauen reinkommt, mit einem Schaumbad und ein paar Kerzen entspannen kann. Last but not least, ist für eine gute Schlafqualität natürlich ein gemütliches Bett sehr wichtig.


In der Atemtherapie zeige ich Ihnen, wie Sie im eigenen Körper einen Wohlfühlort einrichten können, den Sie überall und jederzeit abrufen können. So können Sie sich in jeder Lebenssituation leichter entspannen und sicher fühlen. Gerade bei Angst und Panikattacken oder bei Personen, die oft unter Stress leiden, ist dies eine wunderbare und sehr effektive Methode.

Und wenn wir gerade beim Thema Schlaf und Kerzen waren: Licht ist ein Lebenselixier, das alles beeinflusst. Es regelt den Biorhythmus und den Stoffwechsel. Um gesund zu bleiben, benötigt man das richtige Licht zur richtigen Zeit. Im Gegensatz zu vielen Lampen ist das Kerzenlicht viel weniger grell, was am Abend zusätzlich entspannt. Also: Digitale Geräte aus, Kerzen an. Vor dem Schlafen gehen, die Kerze aber bitte ausmachen! ;-)

Morgen geht es darum, dass Sie sich auch in Ihrer Haut wohl fühlen.


11 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen